Kreissportbund Lippe e.V. - PortalKreissportbund Lippe e.V. - PortalKreissportbund Lippe e.V. - PortalKreissportbund Lippe e.V. - Portal
Zur Startseite

Die Geschäftstelle ist in den Sommerferien nur vormittags von 08:00 bis 12:30 Uhr geöffnet.

Termine 2015

27.09.2015
Aktionstag       
"Bewegt älter werden"
DBB-Sportzentrum, Detmold

Überwinde den inneren Schweinehund

Herzlich Willkommen...

...auf dem Serviceportal des Kreissportbundes Lippe e.V.

Auf unseren Internetseiten finden Sie interessante Informationen und Downloads, wichtige Termine sowie Berichte über Projekte und Initiativen.

Ihr Team vom Kreissportbund Lippe e.V.

 AKTUELLES

Wir sind umgezogen...

Ab sofort finden Sie die Geschäftsstelle des KSB Lippe und des SportBildungswerks in den neuen Büros im Kreishaus in Detmold auf der Ebene 4 (direkt neben den Fahrstühlen).
Die Telefonnummern bleiben bestehen.

GEMA – Gebühren für Musiknutzungen in Sportkursen ab 1. Juli 2015

Die GEMA hat in diesen Tagen über eine tarifliche Änderung für den Bereich der Kurse informiert. Ein entsprechendes Schreiben kündigt an, dass die GEMA für Fitness- und Gesundheitskurse separate Vergütungssätze mit der Bezeichnung WR-KS-F aufgestellt hat, die mit Wirkung ab dem 1. Juli 2015 in Kraft gesetzt werden. Die Vergütungssätze orientieren sich an den Gegebenheiten im Fitness- und Gesundheitsbereich und stellen auf die Parameter „Mitgliedsbeitrag“ und „Teilnehmer je Kursstunde“ ab.

Die bisherigen Vergütungssätze WR-KS (https://www.gema.de/fileadmin/user_upload/Musiknutzer/Tarife/Tarife_AD/tarif_wr_ks.pdf) werden entsprechend angepasst und gelten dann nur noch für Tanzkurse. Konkret wird Abschnitt I, Ziffer 2, in den Tarifen WR-KS gestrichen.

Für Sportvereine hat dies folgende Auswirkungen:

1.     Die vom DOSB geschlossene Zusatzvereinbarung ist von den neuen Tarifen nicht betroffen.

2.     Der bisherige Tarif WR-KS hat ab 1. Juli 2015 einen deutlich geringeren Geltungsbereich.

3.     Für die Fitness- und Gesundheitsangebote gilt dann – sofern sie nicht pauschal abgegolten sind – der neue Vergütungssatz WR-KS-F, der zu preislichen Erhöhungen führt.

Leider hat das Deutsche Patent- und Markenamt als Aufsichtsbehörde der GEMA diese Tarife bereits genehmigt, sodass kein Ansatzpunkt erkennbar ist, noch etwas gegen die neue Tarifstruktur zu unternehmen. Es muss damit gerechnet werden, dass die GEMA auch einen Anlauf unternehmen wird, ab 2017 Einschränkungen in Ziffer 3 (m) unserer Zusatzvereinbarung vorzunehmen.

Bedauerlicherweise erwähnt die GEMA offenbar in ihren derzeitigen Anschreiben an die Sportvereine nichts von der Zusatzvereinbarung zum Gesamtvertrag und erweckt dadurch bei einigen Vereinen sicher den Eindruck, es müssten sämtliche Kurse angemeldet und lizensiert werden. Somit bleibt festzuhalten, dass die derzeit von der GEMA versandten Schreiben nur Kurse betreffen, die bereits heute nicht unter die erwähnte Zusatzvereinbarung fallen.

Der neue Tarif für Fitness- und Gesundheitskurse (WR-KS-F) finden Sie auf der DOSB-Homepage abrufbar (http://www.dosb.de/de/service/download-center/recht-steuern/).

LSB Präsident Walter Schneeloch zu Gast in Lippe - Delegiertenversammlung des KSB Lippe am 19.05.2015

Am 19.05.2015 fand im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Detmold die Delegiertenversammlung des KSB Lippe statt.
Vorab trafen sich 40 Vertreter des KSB Lippe und der Stadt- und Gemeindesportverbände sowie Fachschaften zu einer Gesprächsrunde mit dem LSB Präsidenten Walter Schneeloch und dem Sprecher der Bünde Reinhard Ulbrich. In einem 90 minütigem Dialog beantwortete Herr Schneeloch Fragen rund um den Sport und dessen Zukunft in Lippe. Themenfelder wie die Unterstützung der Stadt- und Gemeindesportverbände, Anforderungen an die Vereinsführungskräfte, die Umsetzung der Programm des LSB NRW und die Zukunftsfähigkeit der Vereine wurden gemeinsam diskutiert.
Im Anschluss an die Gesprächsrunde startete um 19:00 Uhr die Delegiertenversammlung des Kreissportbundes. Nachdem der KSB Präsident Wilfried Starke die rund 150 Vereinsvertreter begrüßte, wurde das Ehepaar Sander aus Lemgo für Ihre langjährige Arbeit im Kunstradsport geehrt und Herr Werner Haase vom Stadtsportverband Detmold mit der goldenen Nadel des KSB Lippe ausgezeichnet. Anschließend folgte ein Vortrag von Präsident Schneeloch zu den Themenfeldern: Demografischer Wandel, Vereinsentwicklung, Qualifizierung und Sport und Ganztag.
Danach folgten die Berichte des KSB-Präsidiums, sowie der Sportjugend und des Bildungswerks der Außenstelle des KSB Lippe e.V.
Nach den Berichten  hielt der Schatzmeister Gerald Sander den Kassenbericht.
Unter dem Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“ wurden erneut als Vizepräsident-/in Benjamin Kramer und Linda Stahl gewählt. Ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurden Sigfried Huss als Schriftführer und Rudolf Köller als Leiter der Außenstelle des Bildungswerks. Neu gewählt wurde Meik Gronemeier, der das Amt des Kassenprüfers für den satzungsgemäß ausscheidenden Manfred Oehlenberg einnimmt.

 

 

Kontakt

KSB Lippe e.V.
info(a)ksb-lippe.de
+49 (0)5231 - 62 7902

SportBildungswerk im KSB Lippe e.V.
bildungswerk(a)ksb-lippe.de
+49 (0)5231 - 62 7908

» alle Kontaktdaten

Gefördert durch

Copyright © 2015 Bildungswerk. Alle Rechte vorbehalten.