Regelungen für den Sport in Lippe im Rahmen der „Corona-Notbremse“

für den Kreis Lippe gilt ab sofort die sogenannte „Corona-Notbremse“ vom 26. März. Details können Sie hier nachlesen:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/210326_av_coronanotbremse_gem._ss_16_coronaschvo.pdf

Was bedeutet das für den Sport in Lippe?

I. Mögliches Sporttreiben von Einzelpersonen und Personen aus ein bis zwei Haushalten auf Sportanlagen im Freien:

  1. Personen allein
  2. ein Hausstand mit einer Person eines weiteren Hausstands, höchstens jedoch insgesamt 5 Personen
  3. Kinder bis einschließlich 14 Jahren werden nicht mitgezählt.

 Die Anleitung eines Einzelsportlers durch eine*n Trainer*in oder Übungsleiter*in ist möglich.

II. Sport für Kinder in Gruppen

Bis zu 10 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren können als Gruppe gemeinsam Sport-, Spiel und Bewegungsaktivitäten durchführen. Eine Gruppe kann durch maximal 2 Übungsleiter/Trainer/Aufsichtspersonen betreut werden.

Den aktuellen Inzidenzwert und damit einhergehende Regelungen finden Sie auf der Internetseite des Kreises Lippe:

https://www.kreis-lippe.de/kreis-lippe/aktuelles/corona.php#anchor_fe198048_Accordion-Erweiterte-Schutzmassnahmen-fuer-den-Kreis-Lippe