KSB Lippe e.V.
KSB Lippe e.V.

Integration durch Sport

„Integration durch Sport“ ist ein Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es wird auf Landesebene eigenverantwortlich von Landes- und Regionalkoordinatoren umgesetzt, die die Sportvereine, Netzwerkpartner und freiwillig Engagierten an der Basis in ihrer Integrationsarbeit konzeptionell, planerisch und organisatorisch unterstützen. Das Bundesministerium des Innern (BMI) und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) stehen dem Programm als Zuwendungsgeber und Partner im fortlaufenden Prozess der Programmoptimierung begleitend zur Seite.

Wie Integration und Inklusion gelingen können, ist und bleibt eine zentrale Aufgabe in unserer Gesellschaft. Durch seine verbindende Kraft, die er zwischen verschiedenen Kulturen und verschiedenen sozialen Gruppen entfalten kann, verfügt der Sport über ein hohes Potenzial, um Integration und Inklusion aktiv und erfolgreich zu gestalten.

Der Kreissportbund Lippe e.V. möchte dieses Potenzial nutzen. In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationszentrum, den Sportfachverbänden, den Stadt- und Gemeindesportverbänden und natürlich den Sportvereinen in Lippe wollen wir durch gezielte Maßnahmen, Projekte und Strategien die interkulturelle Öffnung des Sports weiter vorantreiben und die praktische Integrationsarbeit der Vereine "vor Ort" stärken.

Das Integrationskonzept des KSB Lippe sowie einen Anhang mit weiterführenden Informationen finden sie Hier und im Downloadbereich.

Ihr Ansprechpartner im Bereich Integration durch Sport:

Christopher Tegethoff
Tel.: 05231/62-7906
Fax: 05231/62-7900
Email: